Unser Fort- und Weiterbildungsangebot

Neurofeedbacktherapeutinnen und -therapeuten brauchen fundierte neurowissenschaftliche Kenntnisse um ihre Neurofeedbacktherapie den neuen Erkenntissen der Hirnforschung anzupassen. Das Schoresch Zentrum für klinisch angewandtes Neurofeedback bietet Ihnen eine breite Palette forschungsbasierter Fortbildungsmodule, die durch die enge Zusammenarbeit mit Universitätsdozenten aus dem Bereich der Neurowissenschaften und durch die stetige universitäre neurowissenschaftliche Fortbildung der Schulleiterin Susanne Schmid auf dem aktuellen Stand der Hirnforschung sind.

Die gesamte Aus- und Fortbildung ist von der ASCA anerkannt. Die Kursbestätigungen können bei der Stiftung ASCA als Weiterbildungsnachweis in Bio-Feedback eingereicht werden.

Fort- und Weiterbildung Jahresübersicht

09. und 16.06.2017: Neurobiologie psychischer Störungen mit Dres. Diana Wotruba und Yolanda Schlumpf, Universität Zürich
Weitere infos

07.07.2017: Tinnitus: Ursachen, Forschungsergebnisse und Behandlungsmöglichkeiten mit Prof. Dr. Martin Meyer, Universität Zürich
weitere Infos

07.09.2017: Einführung in die Neuroanatomie
weiter Infos

14./21./28.09.2017: Einführung in die Hämoencephaographie
weitere Infos

27.10.2017: Slow Cortical Potentials Neurofeedback mit PD Dr. Ute Strehl Universität Tübingen
weitere Infos

QEEG-Ausbildungspaket Galmoach: Fundierte Einführung in die Bearbeitung von Roh-EEG-Daten
Modulartiger Aufbau: Basic, Advanced, Expert
Weitere Infos

Laufend: Individuelle Fort- und Weiterbildung im Lernlabor
Klinische Fallbesprechungen und Supervision.
Weitere Infos