Forschung

SCHORESCH (hebr. für Wurzel) hat sich zum Ziel gesetzt...

... bei der Hirnforschung am Ball zu bleiben und neue Ergebnisse für die Neurofeedbacktherapie umzusetzen.

Durch angewandte Forschung schlägt SCHORESCH den Bogen von den Neurowissenschaften zur Neurofeedbackpraxis.

Ständige Weiterbildung an den Universitäten Zürich und Basel, sowie regelmässiger Austausch mit namhaften Persönlichkeiten im Bereich der neurowissenschaftlichen Forschung dienen dazu dieses Ziel zu erreichen.

Durch die Verbindung von Universität und Praxis wird die Kluft zwischen Theorie und Praxis überwunden.

SCHORESCH entwickelt aufgrund der neuesten Forschungsergebnisse laufend neue Neurofeedbacktrainingsprotokolle.